Erreichen Sie mehr Reichweite mit Social Media Marketing-Strategien, die für Sie funktionieren

Ihr Unternehmen ist wahrscheinlich bereits auf Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und allen anderen Plattformen vertreten, die Sie benötigen, um Ihre Kunden zu erreichen. Aber trotzdem mehr Follower bekommen fühlt es sich nicht so an, als würden Sie die richtige Traktion gewinnen oder die richtigen Medien veröffentlichen, um das Engagement zu wecken, von dem Sie wissen, dass Sie es erhalten müssen. Kurz gesagt, Ihre Social-Media-Marketingstrategien sind nicht fein abgestimmt und manche könnten sogar sagen, dass sie nicht vorhanden sind.

Finden Sie die Strategien für Ihre Nische

Eines der Hauptprobleme bei den Marketingstrategien vieler Unternehmen besteht darin, dass sie dieselben Methoden wie ein universelles Lösungsprogramm für ihr Social-Media-Team anwenden. Dies bedeutet, dass sie im Wesentlichen Social-Media-Marketingstrategien verwenden, von denen sie gehört haben, und sie “wie sie sind” verwenden, anstatt sie auf ihre spezifische Nische oder Branche zuzuschneiden.

Zum Beispiel werden sich Social-Media-Marketingstrategien für Restaurants sehr von Social-Media-Marketingstrategien für Fortune-500-Unternehmen unterscheiden. Wenn wir es so ausdrücken, erscheint es natürlich sehr offensichtlich – leider lassen uns die ständigen Fehler der sozialen Medien wissen, dass dies nicht der Fall ist. Das Problem entsteht, weil nicht nur die Ergebnisse und Ziele jeder Branche sehr unterschiedlich sind, sondern auch die Mittel zum Zweck.

Warum es so wichtig ist, diese Strategie für Ihre Branche zu nutzen

In unserem obigen Beispiel sollten die Marketingstrategien eines Restaurants beispielsweise darin bestehen, die Zuschauer zum Essen zu verleiten. Daher ist es ein guter Trick, verschiedene Gerichte zu fotografieren und auf Facebook, Twitter und Instagram zu veröffentlichen. Das erzeugt Speichelfluss für das Essen und die Leute werden wahrscheinlich das Bild liken, teilen, erneut twittern usw. So bleibt das Restaurant frisch im Gedächtnis der Kunden und wenn sie das nächste Mal nach einem Ort zum Essen suchen, erinnern sie sich daran, wie gut das Essen aussah, und nehmen Reservierungen vor.

Auf der anderen Seite wird ein Fortune-500-Unternehmen nicht viel über Fotomedien erfahren. Sicher, es könnte interessant sein, mit Bob in der Buchhaltung zu sprechen, aber ein Bild von ihm, wie er Grafiken auf seinem Laptop im Pausenraum analysiert, wird wahrscheinlich nicht die richtige Art von Interaktion anregen. Das liegt daran, dass die Ziele eines Fortune-500-Unternehmens in den sozialen Medien wahrscheinlich mehr Kunden gewinnen, bestehende Kunden binden und Top-Talente für das Unternehmen rekrutieren. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, Social-Media-Marketingstrategien einzusetzen, die das Unternehmen als Branchenführer etablieren. Das Teilen von Blog-Posts und Artikeln, die relevante und nützliche Informationen enthalten, ist beispielsweise eine großartige Möglichkeit, sich als Vorreiter der Branche zu vermarkten.

So passen Sie Ihre Social-Media-Marketing-Strategien an

Natürlich wäre es bei so vielen Branchen und Nischen da draußen fast unmöglich, jede einzelne durchzugehen und Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre Marketingstrategien genau auf Ihre Nische zuschneiden können. Stattdessen wäre es zeiteffizienter, durchzugehen, wie sich verschiedene Ziele auf Ihre Marketingstrategien auswirken. Überlegen Sie einfach, was Sie erreichen möchten, und gleichen Sie es dann mit einigen der folgenden Vorschläge ab. Denken Sie daran, dass Interaktion das ultimative kurzfristige Ziel für Social Media ist. Was auch immer Sie an diesen Punkt bringt – egal wie seltsam oder unkonventionell es auch sein mag – wird für Ihr Unternehmen am besten sein.

Erweitern Sie Ihren Kundenstamm. Wenn Sie Ihren Kundenstamm durch diese Marketingstrategie erweitern möchten, sollten Sie Inhalte veröffentlichen, die in hohem Maße geteilt und markenbezogen sind. Das bedeutet, je mehr virales Potenzial Ihre Posts haben und je einfacher diese Posts zu Ihnen zurückverfolgt werden können, desto besser für das Geschäft. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, auf Ihrer Website Links zu Ihrem Blog zu veröffentlichen, vorausgesetzt natürlich, dass die Blogs einen hohen Informations- und Inhalt haben. Auf diese Weise können die Leute den Link zu Ihrer Website teilen. Das heißt, je viraler er wird, desto mehr Leads gelangen auf Ihre Website. Stellen Sie sicher, dass am Ende des Blogs ein starker CTA (Call to Action) steht, der zu Ihren Kontakt- oder Verkaufsseiten führt. Wenn sich Ihre Social-Media-Marketingstrategien in der Vergangenheit beim Teilen von Medienbildern und -videos als effektiv erwiesen haben, stellen Sie sicher, dass die Bilder mit Wasserzeichen mit Ihrer Marke versehen sind.
Stärkung Ihrer aktuellen Kundenliste. Ein weiterer großer Vorteil dieses Mediums besteht darin, dass Sie die Bindung Ihrer bestehenden Kunden stärken können. Wir alle wissen, dass es mehr kostet, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden zu halten, daher ist dies hier ein großer Teil der Social-Media-Marketingstrategien. Der Schlüssel ist, dass Sie Ihren Kunden ständig einen Mehrwert bieten möchten. Das heißt, wenn Sie in einer Branche tätig sind, in der ständig neue Informationen veröffentlicht werden, sollten Sie Ihre Fans zuerst mit diesen Informationen versorgen. Fragen Sie sich: Was gebe ich meinen Followern an Wert? Wenn Sie nicht mindestens fünf Dinge aufzählen können, müssen Sie sofort damit beginnen, einen besseren Job zu machen. Machen Sie Ihre Fans auf Ereignisse aufmerksam, die ihre Interessen betreffen, teilen Sie Artikel, Posts, Rezepte usw. Geben Sie Meinungen und lose Ratschläge ab, aber halten Sie sich von Risiken fern – das Endergebnis hier ist, dass Sie Ihre Kunden wollen