Gesundheit Haus und Garten wie man

Der COVID-19-Impfstoff-Countdown!

Experten sagen, dass das neuartige Coronavirus, das im Dezember 2019 den Planeten Erde traf, eine beispiellose Krise für die Menschheit verursachte, die Reaktion von Forschern, Medizinern und Pharmaunternehmen auf die Entdeckung eines Impfstoffs jedoch ohne vorherige ist. Unter normalen Umständen dauert das Auffinden, Testen und Herstellen eines Impfstoffs aufgrund der damit verbundenen hohen Ausfallrate 5 bis 10 Jahre. Daher ist die Wahrscheinlichkeit eines wirksamen COVID-19-Impfstoffs innerhalb eines Jahres nach der Pandemie-Invasion eine unglaubliche Nachricht, die Bände über die unermüdlichen Anstrengungen, das Engagement, die Überwachung rund um die Uhr, die Verwendung dedizierter Mittel und die globale Koordination spricht. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation gibt es derzeit fast 200 Impfstoffkandidaten, von denen sich 44 in verschiedenen Stadien klinischer Studien am Menschen befinden und einige kurz vor der behördlichen Zulassung stehen. In der Tat wäre es ein weiterer großer Ruhm auf der Suche des Menschen, wenn in den kommenden Monaten, wenn nicht in den kommenden Wochen, ein wirklich sicherer und wirksamer Impfstoff gefunden und für die Öffentlichkeit einsatzbereit wäre.
China war das erste Opfer der Pandemie, daher suchten chinesische Forscher nach einem Impfstoff. Tatsächlich wurde ihr Impfstoff namens CoronaVac im August 2020 für den Notfall im Land selbst zugelassen, natürlich ohne Abschluss der klinischen Phase-3-Studien. Ergebnisse aus Phase-2-Studien am Menschen zeigten, dass der Impfstoff Antikörper produzierte, die 10 Stämme des SARS-CoV-2-Virus ohne schwerwiegende Nebenwirkungen neutralisieren konnten. Dieser Impfstoff kann jederzeit verbreitet werden.
Russland war das erste Land, das im August 2020 einen COVID-19-Impfstoff, Sputnik V, registrierte und ihn natürlich für den allgemeinen Gebrauch im Land genehmigte, ohne Phase-3-Studien am Menschen abzuschließen. Es wurde bereits ein Wirkungsgrad von 92% behauptet, der jetzt auf 95% revidiert wurde. und die neuesten Versuche sind in mehreren Ländern im Gange. Russland sagt, dass der Impfstoff exportiert wird, einschließlich Indien.
Ein weiterer wichtiger Impfstoff, der gemeinsam vom US-amerikanischen Pharmagiganten Pfizer und dem deutschen BioNTech entwickelt und getestet wurde, befindet sich in den neuesten klinischen Studien und behauptet eine 95% ige Wirksamkeit basierend auf vorläufigen Daten.

AstraZeneca, ein Impfstoff, der von der Universität Oxford entwickelt und vom Serum Institute of India (SII) gemeinsam entwickelt wurde, hat eine durchschnittliche Wirksamkeitsrate von 70% für Phase-3-Studien mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 90% gezeigt. Es wurde gezeigt, dass der Impfstoff in allen Altersgruppen eine Immunantwort auslöst, insbesondere bei Menschen unter und über 70 Jahren. Der von SII entwickelte Covishield-Impfstoff kostet bereits rund 13 US-Dollar (1.000 Rupien) für zwei Dosen, und IBS produziert in diesem Jahr 100 Millionen Dosen.
Janssen, der pharmazeutische Zweig von Johnson and Johnson, entwickelt derzeit einen Impfstoff, der sich nach einer Unterbrechung im Oktober 2020 aufgrund einer Krankheit bei einem der Teilnehmer im Endstadium der Versuche am Menschen befindet. Mit Einzeldosis- und Zweidosis-Therapien werden weltweit die neuesten Impfstoffversuche mit bis zu 60.000 Teilnehmern durchgeführt. Vorläufige Daten zeigen, dass der Impfstoff eine robuste Immunantwort hervorrief und gut vertragen wurde.
Covaxin, ein Impfstoff, der von Bharat Biotech in Indien in Zusammenarbeit mit dem indischen Rat für medizinische Forschung (ICMR) entwickelt wurde, befindet sich ebenfalls in der Endphase klinischer Studien. Das Unternehmen erwartet eine Wirksamkeitsrate von mindestens 60%, um eine Coronavirus-Infektion zu verhindern . Während das ICMR hoffte, den Impfstoff bis Februar 2021 auf den Markt zu bringen, legt Bharat Biotech einen praktischeren Starttermin für Mitte 2021 fest.
Normalerweise genehmigt eine Regulierungsbehörde einen Impfstoff, wenn er zu mindestens 50% sicher und wirksam ist. Daher sollte es für alle diese Impfstoffe im Endstadium kein Problem sein, eine Zulassung oder Zulassung zu erhalten. Experten auf der ganzen Welt bestehen jedoch darauf, dass die Ergebnisse der Phase-3-Studie nicht unbedingt auf einen sicheren und wirksamen Impfstoff hinweisen, da ein Impfstoff nicht alle Arten von Wirkungen erklären kann der Impfstoff. Impfstoff, Freiwillige. . Sie sagen, dass es wichtig ist, die Sicherheit und Wirksamkeit eines Impfstoffs auch lange nach seiner Einführung zu überwachen, und es kann sogar jahrelang keine Gewissheit geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *