Auto

Holen Sie sich Automodifikationssoftware für bessere Kilometerleistung und Scanner für die Autodiagnose

Mit dem technologischen Fortschritt wurden Codeleser in mehrere unterschiedliche Bereiche integriert, darunter mehrere unterschiedliche Scanner. Diese Artikel sind entweder stationär oder in der Hand gehalten, die verwendet werden können, um mehrere Codes zu scannen und dann die nützlichen Informationen herauszunehmen. Diese Artikel werden in verschiedenen Bereichen wie Bars, Restaurants, Einzelhandelsgeschäften und vielen anderen Bereichen verwendet. wir empfehlen die xentry mercedes diagnose software. Für die offizielle Mercedes Benz Diagnosesoftware

Nach dem Scannen werden die Informationen auch vom Unternehmen gesammelt, um die Trends ihrer Einkäufe zu überwachen und ihren Bestand zu pflegen. Auch die Automobilindustrie bleibt nicht zurück. Seit 1996 sind Autos mit Onboard-Diagnosesystemen ausgestattet, um die zunehmend komplexe Wissenschaft der Diagnose und Behandlung von Autoproblemen zu erleichtern.

Menschen, die benzinbetriebene Fahrzeuge fahren, können möglicherweise bald einen besseren Benzinverbrauch erzielen. Die Ford Motor Company und John Kessels, Student an der Universität Eindhoven, haben einen Software-Patch für die Automodifikation erfunden, von dem sie glauben, dass er es den Menschen ermöglichen wird, den Benzinverbrauch zu verbessern.

John Kessels hat mit Ford an einem Projekt gearbeitet, um benzinbetriebene Fahrzeuge für Verbraucher attraktiver zu machen. Sie gehen davon aus, dass das Benzinpflaster helfen könnte, die Probleme zu lösen, die viele Verbraucher haben, wenn sie so viel Geld für Benzin für ihr Auto ausgeben, während die Wirtschaft stagniert.

Der Car Modification Software-Patch sendet eine Nachricht an das Fahrzeug, die es ihm ermöglicht, die minimale Menge an Benzin zu verbrauchen, die für den Betrieb des Motors erforderlich ist. Der Patch würde die Motorleistung in Ihrem Auto verbessern und einem Besitzer „bis zu 2,6 Prozent“ in Meilen pro Gallone einsparen. Auch wenn dies wie ein winziger Bruchteil erscheinen mag, können sich die Kraftstoffeinsparungen im Laufe von einem oder fünf Jahren erheblich summieren.

Der Prozess ist eigentlich ziemlich einfach. Was der Car Modification Software-Patch Ihnen bietet, ist die Möglichkeit, den Dynamo, das Gerät, das Ihre Autobatterie auflädt, ein- und auszuschalten, wenn es für den Motor ineffizient ist, ihn anzutreiben.

Dies verbessert den Gesamtwirkungsgrad des Motors und erhöht den Kraftstoffverbrauch. Viele Experten sind erstaunt, als sie feststellen, dass es nur eines einfachen Kabels und einiger Automodifikationssoftware bedarf, um die Meilen pro Gallone zu steigern. Der Artikel wird nicht ausschließlich in Ford-Produkten verwendet, sondern auch anderen interessierten Automobilherstellern zur Verfügung gestellt.

Eines der Ziele von Kessels, die er mit seinem Software-Patch erreichen möchte, ist eine Einsparung von sechs Prozent an Meilen pro Gallone. Dies kann erreicht werden, wenn ein leistungsstarker Startermotor installiert wurde, damit der Motor bei Bedarf vollständig abgeschaltet werden kann. Es könnte dann zwischen langen Staus schnell wieder anfahren. Das Konzept ähnelt den Hybridautos mit Elektro-/Benzinantrieb, die ihren Strom abschalten, wenn sich das Auto nicht bewegt.

Diese neue Erfindung sollte irgendwann im Jahr 2008 verfügbar sein. Diese spritsparende Automodifikationssoftware gilt als großer Fortschritt, um Autos sparsamer zu machen. Obwohl dieser Software-Patch unsere derzeitige Energiekrise nicht lösen wird, kann er helfen, einige der Schmerzen zu lindern, bis wir wirtschaftlichere Energie- und Transportalternativen finden.

On-Board-Diagnose

Wie bereits erwähnt, haben die Autohersteller On-Board-Diagnosetechnologie als Möglichkeit zur Echtzeitüberwachung des Autos eingebaut. Je nach Autohersteller kommen an unterschiedlichen Stellen unterschiedliche Überwachungschips zum Einsatz, die vom Motor über das Getriebe bis hin zum defekten Bremslicht alles überwachen. Häufiger bemerkt werden die Warnleuchten, die auf dem Armaturenbrett aufleuchten, wenn etwas schief gelaufen ist oder kurz davor steht.

Ein Beispiel hierfür wäre die Check-Engine-Warnleuchte. Aufgrund der großen Anzahl von Problemen, die als Motorprobleme klassifiziert werden können, kann es sich um alles Mögliche handeln, von einer losen Mutter am Drosselklappenmechanismus bis hin zu so etwas Schwerwiegendem wie einer sterbenden Kurbelwelle. Sie fragen sich wahrscheinlich, woher der Scanner Probleme von einem bestimmten Auto erkennt, wenn man bedenkt, dass jeder Hersteller seine eigene Version dessen hat, was überwacht werden soll, und die richtige Vorgehensweise dafür.

Die einfache Antwort ist ja, Ihr Scanner funktioniert bei den meisten, wenn nicht allen Autos. Ich sage am meisten, weil sich die Definition von Auto im Laufe der Jahre geändert hat, aber es wird bei allen großen Herstellern funktionieren. Sie arbeiten nach Codes. Jeder Autohersteller hält sich an Codes für bestimmte Probleme. Zum Beispiel behandelt Code P0500 bis P0599 elektrische Probleme wie interne Verdrahtung.