Bereiten Sie sich auf die Polizeiakademie vor – Tipps zum Bestehen

Die Schulungsakademie für Strafverfolgungsbehörden ist nicht zum Lachen, besonders in den ersten paar Wochen, in denen die Ausbilder versuchen werden, Sie mental zu brechen. Sie werden feststellen, dass die Polizeiakademie nichts für Schwache ist. Sie werden während der gesamten Akademie an einer kurzen Leech sein. Wenn Sie einen der Schulungskurse wie Strafrecht, Ausweichmanöver und/oder Ermittlungsverfahren am Tatort nicht bestehen, werden Sie von der Akademie geflogen. Sie erhalten keine dritte oder vierte Chance, Prüfungen zu bestehen, die Sie bereits nicht bestanden haben.

“SO wie kann ich mich auf die Polizeiakademie vorbereiten”

Das erste, was Sie jetzt tun können, um sich auf die Polizeiausbildungsakademie vorzubereiten, ist, in ein Buch zur Einführung in die Strafverfolgung zu investieren. Sie können eine in jeder örtlichen Bibliothek oder überall online bekommen. Dort möchten Sie die Geschichte der Strafverfolgung und ihre Entwicklung erfahren. Sie sollten auch einige allgemeine Definitionen im Strafjustizsystem lernen. Sobald Sie das getan haben, möchten Sie wissen, welche Rolle der Staatsanwalt in Ihrem Landkreis oder Bundesstaat spielt. Der Staatsanwalt ist äußerst wichtig, da Sie während Ihrer gesamten Laufbahn bei der Strafverfolgung mit ihm Kontakt haben werden.

Studieren… Studieren… Studieren

Unabhängig davon, ob Sie Ihren Weg zur Akademie selbst bezahlen oder von einer örtlichen Abteilung gesponsert werden, müssen Sie verstehen, dass Sie die Akademie jederzeit verlassen und nach Hause geschickt werden können. Unterschätzen Sie nicht, wie wichtig es ist, sich körperlich und geistig auf die Akademie vorzubereiten. Obwohl Sie während der Akademie bis zum Äußersten gestresst sein werden, wird von Ihnen auch erwartet, dass Sie die vielen Prüfungen bestehen, die Sie absolvieren werden.